CONDOR Dienstleistungen Schienenverkehr

Die Gesellschaft für Logistik und Verkehr (GLV)

GLV LogoDie GLV mbH (GLV) ist das vom Eisenbahnbundesamt (EBA) zugelassene Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) der CONDOR-Gruppe. Mit der EBA-Zulassung wird die aufgabenorientierte Unternehmensorganisation und die besondere Qualifikation der Mitarbeiter dokumentiert. Zulassung und Fachkenntnis des Eisenbahnbetriebes erleichtern unseren Kunden mit eigenem EVU-Status die Beauftragung der GLV und entlasten damit die eigenen Mitarbeiter.

In der GLV sind die nachfolgend genannten Personal- bzw. Eisenbahn-Dienstleistungen gebündelt. Alle Leistungen sowie die Aus- und Fortbildung werden über den Eisenbahnbetriebsleiter (EBL) in Verbindung mit dem internen Sicherheitsmanagementsystem (SMS) überwacht. So ist bei umfangreichen Maßnahmen sichergestellt, dass zum Beispiel die Rangierbegleiter der kooperierenden CONDOR-Gesellschaften nach den gleichen Organisationsrichtlinien ausgewählt, fortgebildet und für den Einsatz unterwiesen sind.

Logistiker für Gleisbaustellen

Unsere Logistiker planen die zeitgerechten Materialzu- und -abführungen für die Gleisbausteleln, berücksichtigen die erforderlichen Fahrwege im Gleisnetz und stimmen die Planung auf die Abläufe des Baugeschehens in enger Zusammenarbeit mit den bauausführenden Firmen ab. Mit unserer Logistik sind wir das Bindeglied zwischen den Bauunternehmen und dem Eisenbahnbetrieb und unterstützen die möglichst reibungslose Einbindung von Baustellen in den Regelbetrieb. Unsere Kunden können sich somit optimal auf ihre eigentlichen Kernaufgaben konzentrieren.

Rangierbegleiter / Arbeitszugführer

Die Sicherstellung der rechtzeitigen Zuführung der geplanten Fahrten für die Gleisbaustellen erfordert die Unterstützung der Führer von Triebfahrzeugen und Gleis-baumaschinen. Unsere speziell ausgebildeten Rangierbegleiter sind für diese Aufgaben ortskundig und werden regelmäßig extern wie intern fortgebildet. Die Durchführung der eisenbahnbetrieblichen Besonderheiten in Bezug auf die wagentechnische und bremsbetriebliche Behandlung der Eisenbahnfahrzeuge, des Rangierens und der Durchführung von Sperrfahrten sind Bestandteil der Aufgaben der Rangierbegleiters Bau ("Arbeitszugführer").

Triebfahrzeugführer

Unsere Triebfahrzeugführer besitzen langjährige Erfahrungen und sind den anspruchsvollen Situationen im Bereich der Gleisbaustellen bestens gewachsen. Die Einsätze erfolgen sowohl auf eigenen Triebfahrzeugen als auch auf Kundenfahrzeugen. Selbstverständlich sind auch Lotsendienste abrufbar.

Eisenbahnfahrzeuge / SKL

Seit 2012 verfügt die GLV über eigene Schwerkleinwagen der Baureihe KLV 53 (SKL 53) mit dazugehäörigen Anhängerfahrzeugen. Die SKL 53 verfügen über einen Atlas-Ladekran und sind somit für die Instandhaltung der Gleisinfrastruktur bestens geeignet. Die Vermietung der SKL und Anhänger erfolgt inklusive Fahrplanung, streckenkundiger Fahrzeugführer und/oder Rangierbegleiter.

Die GLV und die Gesellschaften der CONDOR-Gruppe kamen mit der Anschaffung eigener SKL dem Wunsch ihrer Kunden nach, neben der Planung und Koordination baustellenspezifischer Logistik und der Gestellung von Rangierbegleitern und Fahrzeugführern die Arbeit im Instandhaltungsbereich der Infrastruktur mit eigenem Gerät zu unterstützen.

Qualitätssicherung

Die Sicherheit im Eisenbahnbetrieb hat in unserem Unternehmen höchste Priorität. Nicht zuletzt aus diesem Grunde verfügen wir über eine aktuelle Sicherheitsbescheinigung gemäß § 7a Allgemeines Eisenbahngesetz. Ebenso erfüllen wir die besonderen Anforderungen der Richtlinie 2004/49/EG zur Eisenbahnsicherheit durch ein eigenes Sicherheits-Management-System (SMS).

Die ständige Umsetzung und Weiterentwicklung der Sicherheitsanforderungen werden durch einen eigenen Eisenbahnbetriebsleiter (EBL) sichergestellt.

 

Ihre Vorteile

  • Baustellenlogistiker mit Kenntnissen aus der Bau- und Sicherungstechnik
  • Rangierbegleiter und Triebfahrzeugführer mit langjähriger Erfahrung
  • Verfügbarkeit eines zugelassenen EVU inklusive EBL
  • Eigener SKL (für die Durchführung von Logistikleistungen) im Instandhaltungsbereich