Im Bereich der Luftsicherheit hat jeder Partner die ihm zugedachten Aufgaben zu erfüllen, damit maximale Sicherheit gewährleistet wird. Airlines (Fluggesellschaften) sind in diesem Rahmen u.a. zuständig für die Passage- und Servicedienste der Passagiere, die Durchsuchung von Flugzeugen sowie die Sicherheit eigener Liegenschaften im Flughafensicherheitsbereich.

Airlines sind immer DER Kontakt für die Passagiere, beginnend bei der Flugbuchung bis zur Entfernung des Gepäckaufklebers am Zielort. Durch die CONDOR-Akademie speziell geschulte und sensibilisierte Fachkräfte unterstützen die Arbeit der Sicherheitskräfte durch gezielte Hinweise bei Auffälligkeiten im Rahmen des Check-In bzw. der Passage.

Abgestellte Flugzeuge sind immer ein Ziel für Terroristen (oder Selbstdarsteller). Der Bewachung abgestellter Flugzeuge und der Durchsuchung von Flugzeugen auf mögliche Bomben kommen daher erhebliche Relevanz für die Luftsicherheit zu.

Airlines haben auch immer große Flächen an Flughäfen für ihren Flugbetrieb, z.B. zur Wartung, Reinigung und Reparatur von Flugzeugen. CONDOR ist für all diese Bereiche Partner der Airlines und bringt dabei umfassendes Wissen und die Erfahrung aus den Bereichen der Objektsicherheit, Zutrittskontrolle etc. mit ein.

Als ganzheitlicher Dienstleister mit einem umfangreichen Erfahrungsspektrum durch die Komplettbetreuung mehrerer Regionalflughäfen umfassen unsere Leistungen regelmäßig auch Aufgaben der Passagierbetreuung wie beispielsweise

  •     Check-In Services,
  •     Bordkartenkontrolle,
  •     Gate-Betreuung und Begleitung über das Flugfeld,
  •     Abfertigung und Betreuung von VIP-Flügen,
  •     Betreuung von Passagieren mit eingeschränkter Mobilität sowie
  •     Gepäckservices und Gepäckermittlung.

Abhängig von der späteren Aufgabenstellung werden die CONDOR-Mitarbeiter gezielt auf ihre Tätigkeit für die Luftsicherheit als Teil der Wertschöpfungs- und Transportkette im Luftbereich vorbereitet. Durch die Verbindung von Security- und Servicedienstleistungen können wir Flughäfen und Airlines eine höhere Wirtschaftlichkeit bieten und die eigene Personalvorhaltung reduzieren. Zugleich werden den Mitarbeitern zusätzliche Joberfahrungen ermöglicht.

Qualifizierte Trainer aus dem eigenen Haus wie auch von Kooperationspartnern stehen zur Verfügung, um den Fokus auf die Verbindung von Sicherheit und Flugverkehr zu verdeutlichen.

Zu den Sicherheitsvorgaben im Flughafenbereich, deren Erledigung von CONDOR übernommen werden können, zählen auch die Durchführung von Flugzeugdurchsuchungen unmittelbar vor dem Boarding der Passagiere, die Kontrolle von Reinigungs- und Servicepersonal vor und nach Betreten der Maschinen sowie die Bewachung von abgestellten (und versiegelten) Maschinen auf dem Flughafenfeld. Ein einmal sicherer Zustand wird so beibehalten, bis die Maschine durch die Crew übernommen wird.

Die Flugzeugbewachung und Zutrittskontrolle erfolgt mit CONDOR-Sicherheitskräften, die den gesetzlichen Vorgaben zur Luftsicherheit genügen, und mit Hilfe von technischen Lösungen wie z.B. die Videoüberwachung abgestellter Flugzeuge mit hard- und softewaregestützten Detektionsverfahren.