CONDOR Schutz und Sicherheitsdienst

Onsite-Qualifikationsmanagement für BASF-Baustelle

Bis zu 450 Fachkräfte frequentieren seit Baubeginn im Februar 2018 täglich die Acetylenanlagen-Baustelle am BASF-Standort Ludwigshafen. Beauftragt mit dem Neubau der Anlage ist die zur Altrad-Gruppe gehörende Hertel Industrieservice GmbH. Für die sichere Qualifikations- und Zeiterfassung sorgt dabei die CONDOR-Gruppe mit dem Onsite-System von Pegasus.

Vom Auftraggeber gefordert war eine lückenlose Nachhaltung aller auf der Baustelle eingesetzten Mitarbeiter einschließlich ihrer Qualifikationen und Anwesenheitszeiten. Nur solche Mitarbeiter, die die erforderlichen Unterweisungen und ärztlichen Untersuchungen nachweisen können, dürfen die Baustelle im Werk Ludwigshafen betreten. Der Neubau der BAASF-Acetylenanlage durch die Hertel Industrieservice GmbH umfasst mehrere Hauptprozessgebäude sowie umfangreiche Lagerflächen und LKW-Verladeanlagen. Um diesen Anforderungen bestmöglich zu entsprechen, hat sich Hertel für die Onsite-Lösung von CONDOR entschieden.

Jeder der in Stoßzeiten bis zu 450 Baustellen-Mitarbeiter erhält bei seiner erstmaligen Registrierung eine Onsite-ID-Card mit Foto und RFID-Chip. Mit diesem persönlichen Befähigungsausweis logt sich der Mitarbeiter täglich an einem von fünf Onsite-Datenterminals ein bzw. aus. Beim Log-In werden alle Qualifikationen und Zugangsberechtigungen des Mitarbeiters überprüft. Fehlende oder demnächst auslaufende Qualifikationen und tagesaktuelle Besonderheiten wie z.B. ergänzende Schutzbestimmungen werden dem Mitarbeiter unmittelbar am Terminal angezeigt.

Für die dezentrale Qualifikationsprüfung unmittelbar am Baustellen-Arbeitsplatz dient den Arbeitsverantwortlichen die mobile Onsite-App. Diese scannt mittels Smartphone den QR-Code auf der Onsite-ID-Card des Mitarbeiters und zeigt dessen Qualifikations-Status in bewährter Rot-gelb-grün-Ampelanzeige an. „Bei der Einrichtung des Onsite-Systems auf der BASF-Baustelle in Ludwigshafen haben wir darauf geachtet, dass Arbeitsplätze oder Stellen, die besondere Einzelqualifikationen erfordern, in so genannten „Rollen“ zusammengefasst werden. Diese kann Hertel nun einzelnen Mitarbeitern gezielt zuweisen, was inbesondere die Qualifikationsprüfung vor Ort nochmals deutlich erleichtert“, erläutert CONDOR-Projektleiter Michael Preuss.

Alle vom Onsite-System erfassten Informationen werden datenschutzkonform gespeichert und sind sowohl über PC-Arbeitsplätze als auch über die Onsite-App abrufbar. Mit der Erfassung am Terminal werden zugleich alle Daten für notwendige Übersichten und Auswertungen bzw. Reports generiert. Dies reicht von der Arbeitszeiterfassung bis zur Anzeige aller auf der Baustelle anwesenden Mitarbeiter, die zum Beispiel im Notfall informiert und evakuiert werden müssen. „Damit ersparen wir uns die sonst üblichen, zeitaufwendigen Listen und Excel-Zusammenstellungen und können die Fehlerraten bei der Erfassung und Nachhaltung dramatisch reduzieren“, so Hertel-Projektleiter Andre Flato. „Insbesondere die frühzeitige Information über auslaufende Qualifikationen mittels farblicher Ampel-Kennzeichnung und automatischer E-Mail-Information erleichtert die Arbeit der Projektleiter erheblich.“


Ihr Ansprechpartner für Onsite - Qualifikationsmanagement

Michael Preuss (Projektmanager)
Telefon: +49 (0)201 841 53-221 · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
CONDOR IMS GmbH · Ruhrtalstraße 81 · D-45239 Essen

Damit wir Ihnen beim Besuch unserer Website das bestmögliche Online-Erlebnis bieten und fortlaufend verbessern können, benutzen wir Cookies.
Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung. Cookies akzeptieren