CONDOR Schutz und Sicherheitsdienst

Wohngebietssicherung seit 25 Jahren erfolgreich

Essen, 2.05.2019 (tp) – Seit 25 Jahren sorgt CONDOR für die Sicherheit in Ratingen-Hösel und -Cromford.

„Wir helfen uns selbst, wenn es darum geht, Einbrüche, Einbruchdiebstahl und Vandalismus zu verhindern.“ Obwohl weder Politik noch Polizei 1994 von dem Projekt begeistert waren, hatten engagierte Bürger aufgrund stark gestiegener Einbruchszahlen am 2. Mai 1994 die Wohngebietssicherung (WGS) Ratingen-Hösel ins Leben gerufen und CONDOR als einen der ersten Sicherheitsdienste mit der Umsetzung beauftragt.

20190502 CONDOR Wohngebietssicherung izzBis heute ist die Wohngebietssicherung „Sicheres Hösel“ erfolgreich und allen Unkenrufen zum Trotz bereits seit 25 Jahren fester Bestandteil der lokalen Sicherheitsarchitektur. Rund um die Uhr sorgen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren Hunden für die Sicherheit der ca. 180 CONDOR-Kunden im Wohngebiet. Durch den Erfolg dieses Konzeptes beflügelt, unterstützt CONDOR heute neben Hösel und Ratingen-Cromford weitere 5 WGS mit fast 600 Kunden.

Viele Anwohner haben auch ihre Alarmanlagen auf die CONDOR VdS-Notruf- und Serviceleitstelle aufgeschaltet und profitieren hier von den günstigen monatlichen WGS-Tarifen, da im Falle der Auslösung eines Alarms die Interventionskräfte aus der Wohngebietssicherung innerhalb kürzester Zeit vor Ort sind. So unterstützt die CONDOR-Wohngebietssicherung aktiv die präventive Arbeit der Polizei in Ratingen.

Die „Höseler“ waren Vorreiter mit dem Konzept Wohngebietssicherung. Seit Bestehen der WGS sanken die Einbruchszahlen bei den Anwohnern kontinuierlich und gehen heute gegen null.

Bericht vom 26. April in der RP Online (Rheinische Post)

 

Foto: Mitarbeiterin der CONDOR-Wohngebietssicherung mit Begleithund (© izz)

Damit wir Ihnen beim Besuch unserer Website das bestmögliche Online-Erlebnis bieten und fortlaufend verbessern können, benutzen wir Cookies.
Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung. Cookies akzeptieren