CONDOR Sicherheits Beratung

Sicherheits-Strategie und Sicherheits-Konzeption

CONDOR-Sicherheits-Strategie

Abgestimmt auf die Ergebnisse der Gefährdungsanalyse werden mit dem Kunden die Strategien zur bestmöglichen Abwehr bzw. zur Minimierung von Schäden erörtert. Die Leistungen der CONDOR-Gruppe können Teil der Sicherheitskonzeption sein. Zu den Elementen der CONDOR-Sicherheitskonzeption zählen u.a.:

  • Anpassung von baulichen Sicherheitsmaßnahmen (Fenster, Türen, Panic Room etc.)
  • Technische Sicherheitsmaßnahmen wie z.B. Einbruch- und Feuermelder, Prüfanlagen (X-Ray, Torsonden etc.) für Taschenkontrollen und für die Post- und Paketkontrolle im Empfangsbereich oder in der Poststelle sowie Aufstellung von Festen Absperrungen oder Technischen Warnsystemen im Gleisbereich
  • Organisatorische Maßnahmen wie z.B. die Festlegung von Lagerbereichen für hochwertige Materialien und Werkzeuge, Trainings der Mannschaften an Bord eines Schiffes vor der Einfahrt in den Hochrisikobereich oder die Sperrung von Gleisen zur Abwehr potentieller Gefahren
  • Personelle Maßnahmen wie z.B. Personen- und Fahrzeugkontrollen im Einfahrtsbereich, Einsatz von Sicherheitskräften mit einer aufgabenkonformen Qualifikation und Weiterbildung

Neben dem Einsatz individueller Tools nutzen wir gemeinsam mit unseren Technik-Partnern optimierte Tools wie zum Beispiel SOG-SIP für die grafische Planung von Sicherungsleistungen oder WODA-Bau für die RFID unterstützte Materialverwaltung auf Baustellen.

Im Rahmen der Strategie-Entwicklung zur Gefährdungsabwehr werden die Alternativen immer wieder mit dem Kunden reflektiert und gemeinsam die bestmögliche Lösung definiert. Nur mit der Akzeptanz des Kunden und der damit zu erwartenden, vorbehaltlosen Umsetzung wird die beste Lösung auch zur sichersten!


info Sie haben Fragen zur Sicherheit von Infrastruktur, Objekten und Personen?
Senden Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Ihre Vorteile

  • Einbindung der Organisation des Kunden in den Prozess
  • Einsatz modernster Techniklösungen
  • Ganzheitlicher Ansatz
  • Berücksichtigung wirtschaftlicher Vorgaben