CONDOR Sicherheit Hafen

Ein- und Ausfahrtkontrolle

Damit nur diejenigen in den internen Hafenbereich kommen, die dazu berechtigt sind, werden Fahrzeuge, Ladung und Personen land- wie seeseitig kontrolliert. Hafenanlagen sind eine Drehscheibe des globalen Warenaustauschs. Stetige Zu- und Abgänge von Stückgut, Containern und sonstigen Gütern erfordern einen möglichst reibungslosen Ablauf. Kontrollgenauigkeit und die Einhaltung von dezidierten Vorgaben des ISPS-Codes (International Ship and Port Facility Security Code) bzw. der TAPA (Technology Asset Protection Association) stehen gerade an Ein- und Ausfahrten in regelmäßiger Konkurrenz zu den Interessen einer möglichst kurzen Verweilzeit des An- und Ablieferungsverkehrs.

Egal, ob es um die Besetzung der Ein- und Ausfahrten von Häfen, Flughäfen, Speditionen oder Werksgeländen geht, CONDOR verfügt über langjährige Erfahrung und umfassendes Know-how, damit die Kontrollen Ihrem wirtschaftlichen Erfolg dienen. Folgende Tätigkeiten zählen u.a. zur Ein- und Ausfahrtkontrolle:

  • Abgleich Ladungspapiere, Kennzeichen und Ausweise
  • Zuweisungen von Abstellplätzen
  • Waren-/Ladungskontrolle (personell, mit Spürhunden, Röntgenkontollen/X-Ray)
  • Personen- und Fahrzeugkontrollen, Einsatz der Online-Qualifikations- und Lieferantenmanagement-Software PEGASUS zur Entlastung der Organisation
  • Fahrereinweisung in die objektspezifischen Regelungen
  • Rangierleistungen (Bahn) für Übergabepunkte


info Sie haben Fragen zur Sicherheit von Infrastruktur, Objekten und Personen?
Senden Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Ihre Vorteile

  • langjährige Erfahrung der CONDOR Gruppe mit Ein- / Ausfahrtkontrollen, u.a. für Flughäfen und Industrie.
  • Einsatz von Fachpersonal im Bereich von Fahrzeug- und Warenkontrollen
  • Flexible Anpassung des Kontrollniveaus an vorgegebene Sicherheitsstufen
  • Gleisgebundene Leistungen sind integrierbar