CONDOR Sicherheit Maritim Offshore

Sicherheit für Offshore-Anlagen

Offshore-Anlagen unterliegen besonderen Risiken, die vom klassischen Diebstahl z.B. von Kupferkabeln eines Windparks oder technischen Defekten bis hin zur Kaperung einer Ölbohrinsel reichen können. Technische, organisatorische und personelle Leistungen der CONDOR-Spezialisten wirken diesen Risiken entgegen, national wie auch international.

Abgestimmt auf die jeweiligen Risiken bietet CONDOR verschiedene Lösungsansätze, beginnend bei der Alarm- und Videoüberwachung von Windrädern, der Inspektion von Windparks mit Flug- und Unterwasserdrohen bis hin zur personellen Bewachung durch bewaffnete Schutzkräfte zur Sicherung von Bohrinseln.
Je nach Kundenanforderung werden dabei qualifizierte Technikpartner für die Installation von Videoüberwachungs- und Alarmmeldesystemen ebenso eingebunden wie Partner für die Kommunikation, den technischen Arbeitsschutz, das qualifikationsgestützte Zutrittsmanagement oder das RFID-gestützte Materialmanagement.

In Abhängigkeit von der Kommunikationsmöglichkeit mit dem jeweiligen Auslöseort können grundsätzlich sämtliche für den stationären / immobilen Bereich vorgesehene Konzeptionen auch für den maritimen Bereich umgesetzt werden.

Als Distributor für die DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) hat sich CONDOR für ein besonders stabiles und innovatives UAV-Copter-System entschieden: Die Altura Zenit ATX-8 Systeme sind auch bei küstentypischen Winden stabil flugfähig und mit zahlreichen Sensoren und Kameras im Off-Shore-Einsatz aufgabenorientiert einsetzbar.


info Sie haben Fragen zur Sicherheit von Infrastruktur, Objekten und Personen?
Senden Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Ihre Vorteile

  • Nutzung von mehr als 3 Jahrzehnten Erfahrung
  • Transfer von an Land bewährten Einsatzszenarien und Technologien auf den Offshore-Bereich
  • Qualifizierte Drohnentechnologie und erfahrene Piloten für den Offshore-Einsatz