CONDOR Schutz und Sicherheitsdienst

Wohngebietssicherung seit 25 Jahren erfolgreich

Essen, 2.05.2019 (tp) – Seit 25 Jahren sorgt CONDOR für die Sicherheit in Ratingen-Hösel und -Cromford.

„Wir helfen uns selbst, wenn es darum geht, Einbrüche, Einbruchdiebstahl und Vandalismus zu verhindern.“ Obwohl weder Politik noch Polizei 1994 von dem Projekt begeistert waren, hatten engagierte Bürger aufgrund stark gestiegener Einbruchszahlen am 2. Mai 1994 die Wohngebietssicherung (WGS) Ratingen-Hösel ins Leben gerufen und CONDOR als einen der ersten Sicherheitsdienste mit der Umsetzung beauftragt.

20190502 CONDOR Wohngebietssicherung izzBis heute ist die Wohngebietssicherung „Sicheres Hösel“ erfolgreich und allen Unkenrufen zum Trotz bereits seit 25 Jahren fester Bestandteil der lokalen Sicherheitsarchitektur. Rund um die Uhr sorgen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren Hunden für die Sicherheit der ca. 180 CONDOR-Kunden im Wohngebiet. Durch den Erfolg dieses Konzeptes beflügelt, unterstützt CONDOR heute neben Hösel und Ratingen-Cromford weitere 5 WGS mit fast 600 Kunden.

Viele Anwohner haben auch ihre Alarmanlagen auf die CONDOR VdS-Notruf- und Serviceleitstelle aufgeschaltet und profitieren hier von den günstigen monatlichen WGS-Tarifen, da im Falle der Auslösung eines Alarms die Interventionskräfte aus der Wohngebietssicherung innerhalb kürzester Zeit vor Ort sind. So unterstützt die CONDOR-Wohngebietssicherung aktiv die präventive Arbeit der Polizei in Ratingen.

Die „Höseler“ waren Vorreiter mit dem Konzept Wohngebietssicherung. Seit Bestehen der WGS sanken die Einbruchszahlen bei den Anwohnern kontinuierlich und gehen heute gegen null.

Bericht vom 26. April in der RP Online (Rheinische Post)

 

Foto: Mitarbeiterin der CONDOR-Wohngebietssicherung mit Begleithund (© izz)

Wir sorgen für Sicherheit – auch während COVID-19!

Die CONDOR-Gruppe informiert

Essen, 22.03.2020 (ct) – Auch während der Coronavirus-Pandemie sorgen die CONDOR-Mitarbeiter 24/7 für Sicherheit von Privatwohnungen, Einkaufszentren, Produktionsanlagen aber auch von kritischen Infrastrukturen wie Flughäfen, der Eisenbahn und Energieunternehmen. Viele Anfragen erreichen täglich uns und unseren Krisenstab; wir haben daher die wichtigsten Punkte auf einer eigenen Webseite, die wir fortlaufend ergänzen, zusammengefasst:

https://coronavirus.condor-sicherheit.de

Dienstleistungen können leider nicht auf Vorrat produziert werden. Daher sind unsere Mitarbeiter an vielen Standorten noch mehr gefordert als in normalen Zeiten, freie Kapazitäten aus anderen Bereichen wie z.B. des Kontroll- und Ordnungsdienstes im ÖPV oder von Flughäfen unterstützen dabei flexibel.

Aktiv im Einsatz sind auch unsere Mitarbeiter an den Gleisbaustellen der Deutschen Bahn AG. Gemeinsam mit den Kollegen der Baufirmen, Planungsunternehmen und der Bahn selbst setzen diese alles daran, dass nach der Krise das Wiederanlaufen der Wirtschaft möglichst ohne infrastrukturelle Einschränkungen erfolgt.

Pressekontakt

Cornelius Toussaint, CONDOR-Gruppe, Geschäftsführer
Telefon: +49 201...

Neuer Marktführer für Ausbildung und Prüfung von Drohnen-Piloten

CONDOR-Gruppe übernimmt Flugsysteme und Trainingsbereich der FF-Company

Essen, 27.11.2019 (tp/ct) – Bereits 2017/2018 hatte sich die CONDOR-Gruppe mehrheitlich an der Berliner „Germandrones GmbH“ – spezialisiert auf VTOL-Flugsysteme („Vertical Take-Off and Landing“, Senkrechtstarter-Drohnen) – und an der auf die Flugschulung von Drohnen-Piloten spezialisierte U-ROB GmbH, Bielefeld, beteiligt.

Sicherheitsdrohne ZEN V4 SecurityUm dem steigenden Bedarf insbesondere der Kunden aus dem (industriellen) Security-Bereich und von „Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben“ (BOS) gerecht zu werden, wurde jetzt im November 2019 die „CONDOR Multicopter & Drones GmbH“ gegründet. Das neue Unternehmen entstand durch die Übernahme der etablierten BOS-Hardwaremarke „ZEN-Drones“ und des Aus- und Fortbildungsbereichs der FF-Company Multicopter & Drones GmbH, Bergkirchen.

„Mit der Übernahme von Technologie und Services der FF-Company setzt die CONDOR-Gruppe ihren Erfolgskurs im Bereich des professionellen Drohneneinsatzes konsequent fort“, so Cornelius Toussaint, CEO des Essener Schutz- und...

Wohngebietssicherung seit 25 Jahren erfolgreich

Essen, 2.05.2019 (tp) – Seit 25 Jahren sorgt CONDOR für die Sicherheit in Ratingen-Hösel und -Cromford.

„Wir helfen uns selbst, wenn es darum geht, Einbrüche, Einbruchdiebstahl und Vandalismus zu verhindern.“ Obwohl weder Politik noch Polizei 1994 von dem Projekt begeistert waren, hatten engagierte Bürger aufgrund stark gestiegener Einbruchszahlen am 2. Mai 1994 die Wohngebietssicherung (WGS) Ratingen-Hösel ins Leben gerufen und CONDOR als einen der ersten Sicherheitsdienste mit der Umsetzung beauftragt.

20190502 CONDOR Wohngebietssicherung izzBis heute ist die Wohngebietssicherung „Sicheres Hösel“ erfolgreich und allen Unkenrufen zum Trotz bereits seit 25 Jahren fester Bestandteil der lokalen Sicherheitsarchitektur. Rund um die Uhr sorgen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren Hunden für die Sicherheit der ca. 180 CONDOR-Kunden im Wohngebiet. Durch den Erfolg dieses Konzeptes beflügelt, unterstützt CONDOR heute neben Hösel und Ratingen-Cromford weitere 5 WGS mit fast...

Damit wir Ihnen beim Besuch unserer Website das bestmögliche Online-Erlebnis bieten und fortlaufend verbessern können, benutzen wir Cookies.
Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung. Cookies akzeptieren