Germandrones ist Mitglied im BDSV

Berlin (oa)
Drei Männer stehen nebeneinander und lächeln in die Kamera.

Gemeinsam mit dem BDSV-Hauptgeschäftsführer Dr. Hans Christoph Atzpodien (Mitte) freuen sich Dr. Klaus Scho (l.) und Cornelius Toussaint von Germandrones über die Mitgliedschaft im Verband der Sicherheits- und Verteidigungsindustrie.

Mit der Mitgliedschaft im Bundesverband der Deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie nimmt Germandrones nächsten Meilenstein.

Germandrones, ein führender Hersteller von Drohnentechnologie in Deutschland, ist Mitglied im Bundesverband der Deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie (BDSV). Während der diesjährigen Eurosatory in Paris trafen sich Dr. Klaus Scho, CEO von Germandrones, Dr. Hans Christoph Atzpodien, Hauptgeschäftsführer des BDSV, und Cornelius Toussaint, CFO von Germandrones, um die strategische Bedeutung dieser Partnerschaft hervorzuheben.

Germandrones ist seit einigen Jahren Mitglied im BDSV Exhibition e.V. und konnte auf diese Weise unter dem Schirm des BDSV an verschiedenen Messen auf hohem Niveau teilnehmen. “Die Entscheidung, eine Mitgliedschaft im BDSV anzustreben, ist uns aufgrund der langjährigen Erfahrung daher leichtgefallen“, so Dr. Scho. Sie sei zudem eine logische Konsequenz der kontinuierlichen Entwicklung und steigenden Nachfrage nach dem Deutschland entwickelten, programmierten und gebauten Songbird. Drohnen spielen eine entscheidende Rolle bei der Informationsgewinnung und ermöglichen eine flexiblere und zielgenauere Ressourcenplanung. „Wir sind stolz darauf, Teil des BDSV zu sein und freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen der Sicherheits- und Verteidigungsindustrie“, so der CEO von Germandrones abschließend.

Ansprechpartner:

Oliver Arning

Germandrones - A Brand of CONDOR
Leiter Unternehmenskommunikation

Ruhrtalstraße 81
45239 Essen

Tel.     0201 / 84 153-113
Fax     0201 / 84 153-151
E-Mail:
Web.:   www.condor-sicherheit.de

zurück